1.01 Die Umgestaltung eines Schneidbrettes erleichtert den Arbeitsablauf

Ina Meyeraan, Iris Gornig und Sandra Hornefeld, BBS II Emden

Der Schneidvorgang von Lebensmitteln wurde durch ein von uns entwickeltes eingekerbtes, höheres Schneidbrett wesentlich erleichtert. Kantige, handelsĂŒbliche GefĂ€ĂŸe können an drei Seiten an das Brett herangeschoben werden. RechtshĂ€nder nehmen das zu schneidende Gut in die linke Hand und schneiden es mit dem Messer in der rechten Hand. Das Schneidgut und der Abfall wird mit dem Messer vom Brett in das kantige GefĂ€ĂŸ geschoben. Die massive Unterbrechung des Schneidevorgangs durch Anheben von Schneidbrett und Schneidgut entfĂ€llt. Der Schneidevorgang ist somit schneller erledigt. Am 17.02.2010 wurden 50 Schneidbretter aus niedersĂ€chsischem Buchenholz nachhaltiger Produktion bei der ortsansĂ€ssigen OBW (Anerkannte Werkstatt fĂŒr behinderte Menschen) in Auftrag gegeben. Der Verkaufserlös der 1. Serie deckt bereits die Kosten des „Projekts Schneidbrett“

1.02 Light Type - Entwicklung einer lichtsensitiven Tastatur

Pascal Stauss, Gymnasium Athenaeum Stade

Der mangelnde Erhalt der Sauberkeit, klemmende Tasten und der allgemeine Verschleiß von Computertastaturen sind hĂ€ufige Ärgernisse im professionellen und privaten Computereinsatz.Ziel dieses Projektes ist es, den Arbeitsplatz mit Hilfe einer lichtsensitiven Tastatur, die ohne bewegliche Drucktasten auskommt, zu verbessern.Vorteile der Erfindung sind die leichte und schnelle Bedienung, sowie ihre Robustheit gegen FlĂŒssigkeiten, Schmutz und Vandalismus.Hierzu habe ich erste Prototypen einer optischen Tastatur erstellt, die im Laufe der Entwicklung immer weiter optimiert wurden.

 

1.03 EffektivitÀt von Multitasking im schulischen Bereich

Landessieger

Stefanie Henkel, Gymnasium Ritterhude

Wie verĂ€ndert sich die Leistung von SchĂŒlern, wenn sie Multitasking betreiben?SchĂŒler sollten Matheaufgaben rechnen und sich gleichzeitig möglichst viele Informationen eines Hörbuchs merken, Symbole beschriften wĂ€hrend sie von einem Reaktionstest gestört wurden und Texte lesen wĂ€hrend ein Werbefilm im Hintergrund lief. Die Ergebnisse sind aussagekrĂ€ftiger als erwartet. Die Leistung nimmt bei unbekannten Aufgaben, Unterbrechungen und dem Werbefilm im Hintergrund um durchschnittlich 20% ab. Wer also seine 100%ige Leistung erbringen will, sollte unbedingt das gleichzeitige Bearbeiten von 2 Aufgaben, Störungen und dauernde Ablenkung im Hintergrund vermeiden!

1.04 Informationssystem: Unterrichtsraumplaner

Ulf Cramme und Daniel Veselski
Robert Bosch Elektronik GmbH Salzgitter

Aus der Unwissenheit heraus, ob man einen (Unterrichts-) Raum betreten darf oder nicht, ist die Idee entstanden ein Monitor-System zu entwickeln, was anzeigt, ob der Raum belegt ist.Das von uns entwickelte System ist kostengĂŒnstig, ausbaufĂ€hig und leicht bedienbar. In unserem Betrieb haben wir das Projekt bereits umgesetzt. Es ist an das Firmennetzwerk angebunden, sodass von jedem Abteilungsrechner das SystemmenĂŒ erreicht werden kann. Vor jedem Unterrichtsraum in der Ausbildungsabteilung ist jetzt ein Monitor installiert, der anzeigt, was gerade im Raum vor sich geht. Das System lĂ€uft bis jetzt stabil und soll weiter ausgebaut werden.

 

2018